Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Pellworm

Standort: Pellworm
Position: 54° 29` 46,63" Nord, 008° 39` 57,49" Ost

Leuchtturm Pellworm Leuchtturm Pellworm Leuchtturm Pellworm


Sockel, Turmschaft und das Laternenhaus sind baugleich mit dem Leuchtfeuer Hörnum. Die Gründung besteht zudem aus Holzpfählen. Die Bauwerkshöhe liegt 41,5 m über Gelände, die Feuerhöhe 38 m über MThw. Das Leitfeuer markiert einen Teilbereich des Fahrwassers der "Norderhever", das Quermarkenfeuer zeigt Kursänderungspunkte in der "Norderhever" und der "Süderaue". Das Leitfeuer hat eine Tragweite von 22,3 sm (weiß), 16,6 sm (rot), 15,9 sm (grün).

  • Leuchtenart: geschliffene Gürtellinse
  • Lampen: Halogenglühlampe 24 V/250 W und 120 V/ 600 W (Süderaue)
  • Kennung: Ubr. - 5 s
  • Kennungserzeugung: elektr.

Der Pellwormer Leuchtturm ist einer der drei Leuchttürme im Bereich des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Tönning, in/auf dem Heiratswillige sich das Ja-Wort geben können. Zuständig dafür ist das Standesamt Pellworm, Telefon 04844/18917 oder 9904-17. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.pellworm.de/aktivitaeten/leuchtturm/

Die Besichtigung des Leuchtturmes Hörnum ist aus Sicherheitsgründen erst ab einem Alter von 8 Jahren gestattet.