Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

SEELÖWE

Seelöwe Seelöwe Schwimmgreifer Seelöwe

Schwimmgreifer "Seelöwe", (Koppelpontoneinheit mit Hydraulikkettenbagger)


Der Koppelponton besteht aus sechs einzelnen Elementen, drei kleinen und drei großen. Die einzelnen Elemente haben eine Abmessung von L/B/H: 12,18 x 3,04 x 1,52 m bzw. 6,09 x 3,04 x 1,52 m und können für das Arbeiten am Fluss, zur Flusskopplung (27,45 x 6,10 m) und für das Arbeiten im Seebereich zur Seekopplung (18,30 x 9,15 m) zusammengesteckt werden. Voll ausgestattet, mit Hydraulikbagger vom Typ New Holland E215 BLC einem Aufenthaltscontainer und zwei abnehmbaren Stempeln, hat der "Seelöwe" einen Tiefgang von ca. 0,50 m.

Aufgabengebiet

  • Bundeswasserstraße Eider
  • Gieselau-Kanal
  • Nord-Ostsee-Kanal (in den Kanalbereichen im Rahmen der Amtshilfe)

Aufgaben

  • Naßbaggerei zum Verbau von Uferabbrüchen
  • Sohlenbaggerungen im Schleusen-, Bauwerks- und Kanalbereichen
  • Einbau von Sandsäcken für den Kolkverbau am Eider-Sperrwerk
  • Bergungseinsätze (Havarien)
  • Abgreifen und Laden von Strauchwerk an Hochböschungen
  • Einbau von Wasserbausteinen an Deckwerken
  • Umschlag und Laden von Windbruchholz (Verkehrssicherheit am Baumbestand der Eider)