Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Abschaltung der Antennen am Leuchtfeuer Hörnum

Datum 15.06.2020

Vom 15. Juni bis zum 17. Juni 2020

Aufgrund von umfangreichen Instandsetzungsarbeiten am Leuchtfeuer Hörnum, kommt es zu einer Abschaltung der dort angebrachten Rund- und Mobilfunkantennen der Deutschen Funkturm GmbH. Daher werden im gesamten Bereich der Insel Sylt erhebliche Einschränkungen des Netzbetriebes auftreten.

Die Bolzen am Umlaufgang müssen nach über 100 Jahren des 1906 erbauten Leuchtfeuers erneuert werden. Dafür wird ein rund 30 m hohes Gerüst benötigt. Da sich in unmittelbarer Nähe zu den Instandsetzungsarbeiten mehrere Antennen befinden, müssen diese umgesetzt werden. Die Antennen werden dafür vom 15. Juni bis zum 17. Juni abgeschaltet. Für diesen Zeitraum wird von der Deutschen Funkturm GmbH kein Ersatz bereitgestellt.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning bittet alle Betroffenen um Verständnis.

Ansprechpartner: Marco Bardenhagen, Tel.: 04861 / 615 - 303

e-mail Marco Bardenhagen