Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasser- und Schifffahrtsamt Tönning

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Olhörn

Standort: Föhr
Position: 54° 40` 50,82" Nord, 008° 33` 58,64" Ost

Leuchtfeuer Olhörn

Dieses Gebäude wurde 1952 auf der Insel Föhr errichtet. Der Turm besteht aus einem zweischaligen Rotsteinmauerwerk, der Sockelbereich ist 0,46 m, die Wände 0,28 m dick. Das Laternenhaus besteht aus einer Stahlkonstruktion mit einem Kupferdach. Die Bauwerkshöhe liegt 8,6 m über Gelände, die Feuerhöhe 10 m über MThw. Das Leuchtfeuer dient als Quermarkenfeuer für das Fahrwasser "Norderaue" und hat eine Tragweite von 13,0 sm(weiß), 10,1 sm (rot) und 9,1 sm (grün).

Optik

Blick in die Optik