Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Amrum

Standort: Amrum
Position: 54° 37` 52,24" Nord, 008° 21` 16,91" Ost

Seefeuer Amrum

Der große "Amrumer" wurde 1875 in Betrieb genommen und ist der erste unter preußischer Herrschaft erbaute Leuchtturm an der Westküste Schleswig-Holsteins. Der Sockel ist 1,74 m hoch und 2,00 m dick. Die Turmaußenwand ist ein Vollsteinmauerwerk mit einer Stärke bis zu 1,72 m. Das Laternenhaus besteht aus einer Stahlkonstruktion mir einem Kupferdach. Die Bauwerkshöhe liegt 41,8 m über Gelände, die Feuerhöhe 63,4 m über MThw. Das Leuchtfeuer dient als Seefeuer für das Seegebiet westlich von Amrum und hat eine Tragweite von 23,3 sm (weiß)

OptikAusblick
Links: Laternenhaus mit Optik, rechts: Blick von der Galerie auf die Dünen und den Kniepsand

Panoramen

Über die folgenden links können Sie 360-Grad Panorama des Lampenhauses und der Düne am Fuß des Seefeuers öffnen. Die Panoramen arbeiten mit dem Apple Quicktime player. Mit gedrückter linker Maustaste können Sie sich im Panorama bewegen. Über die im Fuß eingeblendeten + und - Zeichen können Sie in das Panorama hinein- und hinauszoomen.

Panorama Lampenhaus, Blick Richtung Wittdün, Dateigröße 2,7 MB

Panorama Lampenhaus, Blick Richtung Nebel, Dateigröße 3 MB

Panorama Leuchtturmfuß, Dateigröße 1,8 MB

Optikpano