Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Tönning

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Amrum

Standort: Amrum
Position: 54° 37` 52,24" Nord, 008° 21` 16,91" Ost

Seefeuer Amrum

Der große "Amrumer" wurde 1875 in Betrieb genommen und ist der erste unter preußischer Herrschaft erbaute Leuchtturm an der Westküste Schleswig-Holsteins. Der Sockel ist 1,74 m hoch und 2,00 m dick. Die Turmaußenwand ist ein Vollsteinmauerwerk mit einer Stärke bis zu 1,72 m. Das Laternenhaus besteht aus einer Stahlkonstruktion mir einem Kupferdach. Die Bauwerkshöhe liegt 41,8 m über Gelände, die Feuerhöhe 63,4 m über MThw. Das Leuchtfeuer dient als Seefeuer für das Seegebiet westlich von Amrum und hat eine Tragweite von 23,3 sm (weiß)

OptikAusblick
Links: Laternenhaus mit Optik, rechts: Blick von der Galerie auf die Dünen und den Kniepsand

Panoramen

Über die folgenden links können Sie 360-Grad Panorama des Lampenhauses und der Düne am Fuß des Seefeuers öffnen. Mit gedrückter linker Maustaste können Sie sich im Panorama bewegen. Über die im Fuß eingeblendeten + und - Zeichen können Sie in das Panorama hinein- und hinauszoomen.

Panorama Seefeuer Amrum, Lampenhaus mit Optik

Optikpano